Die IG-ED hat eine schöne Gegenüberstellung von der Tabakzigarette und der elektrischen Zigarette veröffentlicht.

Für die meisten dürfte es nicht neues sein – trotz allem visualisiert es das Thema sehr schön und animiert vielleicht viele Menschen sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Also nichts wie los und weitersagen!

Plakat_Vergleich

Unter dem Motto „Ich darf bald nicht mehr frei als Genussmittel gehandelt werden und das ist mein Todesurteil“ wird die eZigarette bzw. das eLiquid  präsentiert.

Neben Tabakzigarette und elektrischer Zigarette werden die Inhaltsstoffe der jeweiligen Produkte dargestellt. Die Länge der jeweiligen Listen ist schon beeindruckend.

Dazu werden beide Produkte mit einem Zitat von Wikipedia verziert.

Tabakzigarette:

Das Einatmen von Tabakrauch ist unter anderem ein gesicherter Risikofaktor für verschiedene Arten von Krebs, Lungenkrankheiten sowie Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tabakrauch )

Elektrische Zigarette:

Bei allen gemessenen Nebenprodukten, verursachen E-Zigaretten im Vergleich zur Tabakzigarette sehr kleine Belastungen. Diese Studie zeigt, dass von den hier analysierten Verbindungen der E-Zigarette keine erkennbare Gefahr für die menschliche Gesundheit ausgeht.
(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Zigarette)

Die IG-ED:

Die Interessengemeinschaft E-Dampfen wurde am 28.08.2011 in München gegründet und möchte sowohl über das E-Dampfen aufklären, als auch die Interessen der E-Dampfer in der Öffentlichkeit vertreten.
Zu finden ist die IG-ED im Internet unter: www.ig-ed.org